Neu

Rücken-Wärme-Gurt NORMAL

ab 89,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Einfachste Handhabung: Mit Textilgummizug, praktischen Handschlaufen und Klettverschluss. Anwendung: Rücken-Wärme-Gurt bei Tag fest zuziehen, im Schlaf bzw. in der Nacht einen leichten Druck einstellen. Nach dem Gebrauch beim Sport ist der Rücken-Wärme-Gurt feucht. Diesen nur in die frische Luft bei Raumtemperatur zum Austrocknen legen. NICHT WASCHEN! Ist nach 100en Anwendungen immer noch geruchsneutral und einsatzfähig. Die therapeutische Anwendung von Wärme bzw. Kälte ist eine der ältesten Therapieformen überhaupt. Die Thermotherapie ist weit verbreitet und ihre Erfolge sind unbestritten - und das vor allem ohne Nebenwirkungen. Besonders interessant ist die Produktion der Wärme durch die Speicherung der Körperwärme. Die verwendeten natürlichen und biologischen Wärmespeicher nehmen die Wärme auf und geben sie in der Folge über einen langen Zeitraum wieder an den Körper ab bzw. halten diesen konstant warm. Die Selbstheilungskräfte des Körpers werden aktiviert und positiv beeinflusst. Während Kälte vor allem für akute und entzündliche Prozesse geeignet ist, ist Wärme vor allem im Bereich von Muskelverletzungen und von abnützungsbedingten Veränderungen sinnvoll und gut einsetzbar. Abgenützte (degenerativ veränderte) Gelenke reagieren auf eine Wärmeanwendung sehr positiv, Muskelverspannungen lösen sich unter Wärme sehr gut. Der Anwendungsbereich dieser Therapie ist vor allem im Bereich chronischer Veränderungen am Bewegungs- und Stützapparat (Wirbelsäule) und in der Vorbeugung und Verhinderung von Schmerzzuständen zu sehen. Selbst langwierige chronische Schmerzzustände (z.B. Ischiasschmerzen) werden äußerst positiv beeinflusst und können bei konsequenter Anwendung deutlich verbessert werden. Besonders positiv hervorzuheben sind die fehlenden Nebenwirkungen bei Körpertemperatur. Überhitzungsschäden oder Verbrennungen sind hierbei völlig auszuschließen. Selbst bei einer falschen Verwendung kann die Thermotherapie keinen Schaden verursachen. Vor allem die Tatsache, dass das subjektive Empfinden (d.h. eine Zunahme der Beschwerden unter Thermotherapie) zu einem sofortigen Abbrechen der Therapie führen würde, ist als weitere Sicherheitsmaßnahme anzusehen.
Diese Kategorie durchsuchen: Körperpflege